Authentische, bayerische
Bierspezialitäten

Bayerisch Hell – Bayreuther HELL

Helles, frisches, süffiges Bier gehört in Bayern und auch in Franken seit jeher zu den beliebtesten Sorten und so ist es nicht verwunderlich, dass auch bei der Bayreuther Bierbrauerei das „Helle“ schon immer eine große Bedeutung hatte – bis heute. Auch während des Siegeszuges von Pilsbier verlor es bei der Bayreuther Bierbrauerei keineswegs seinen Stellenwert, denn unsere Braumeister stellen auch weiterhin mit Freude dieses beliebte, ehrliche Bier her.
Ein exzellentes Bayerisches Helles zu brauen ist die wahre Braukunst und eine richtige Herausforderung für die Braumeister, denn schon die kleinste Unvollkommenheit würde der geübte Bierliebhaber sofort enttarnen. Da wir Herausforderungen schon immer gerne angenommen haben, ist das BAYREUTHER HELL das liebste Bier unserer Brauer.

Bayreuther HEFE-WEISSBIER

Neben dem Hellen ist Weißbier der liebste Gerstensaft der Bayern. Zum größten Bundesland Deutschlands gehören nicht nur der weiß-blaue Himmel, sondern auch ein traditionelles Weißwurstfrühstück mit einem zünftigen Weißbier. So ist es für die Bayreuther Brauer Ehrensache, ein feines Hefe-Weissbier einzubrauen. Es ist naturtrüb und durch die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe besonders geschmackvoll und fruchtig.

Bayreuther BOCK

Zur fünften Jahreszeit der Bayern, der Bockbierzeit, wird in Bayreuth ein kräftiges Bockbier gebraut. In Franken beginnt die Bockbierzeit bereits im Oktober und wird mit dem Bockbierfest feierlich eröffnet. Der Bayreuther Bock ist eine saisonale Spezialität und nur für wenige Wochen verfügbar. Wer eine Flasche oder gar einen ganzen Kasten ergattern möchte, muss schnell sein. Nur rund um die Brauerei in Bayreuth ist das Bockbier zu haben, ein paar wenige Flaschen finden ihren Weg in den Onlineshop.

Unser echt bayerisches Hell ist ehrlich, frisch und würzig.

Der frisch-würzige Geschmack und der süffige Biergenuss sind charakteristisch für die traditionell bayerische Bierspezialität. Bayreuther HELL bekommt durch die sorgsam ausgewogene Balance aus feinsten, hellen Gerstenmalzen und einer dezenten Hopfennote seinen unverkennbaren Charakter. Gebraut wird es mit viel Liebe und Herzblut nach überliefertem Rezept und nach den Regeln bester bayerischer Braukunst.

Das BAYREUTHER HELL strahlt im Glas mit seiner leuchtend goldenen Farbe und einer stattlichen Schaumkrone. Die Nase umspielen frische, florale Noten mit einem leichten Hauch von Honig. Im Mund zeigt sich ein leichtes, wunderbar würziges und süffiges Bier mit feinster Spritzigkeit: eine tolle Komposition aus Honig, Karamell und blumigen Hopfennoten mit einem Hauch von Getreide.

Ein ehrliches und schmackhaftes Helles, wie es in Bayern schon seit Jahrhunderten geliebt wird.

Speiseempfehlung: Leichte Speisen wie Salat, Fisch, Hähnchen- oder Putenfleisch oder würzige asiatische Gerichte

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Unser traditionelles Hefe-Weissbier ist naturbelassen, vollmundig und fruchtig.

Schon beim Einschenken signalisiert die leichte rötliche Farbe und der fruchtig-frische Geruch von Bayreuther HEFE-WEISSBIER ein herrlich erfrischendes Weissbiererlebnis. Durch die besondere Komposition sonnengereifter Weizensorten und heller Gerstenmalze, entfaltet sich bereits beim ersten Schluck ein ausgewogenes Bouquet verschiedenster Fruchtaromen, von reifer Banane bis hin zu einer leichten Zitrusnote, das sich beim Abgang mit dem typischen würzigen, angenehmen hefigen Weissbieraroma vermischt.

Die feine, vitale Hefe sorgt für eine gleichmäßige natürliche Trübung und unterstützt den erfrischenden Gesamteindruck.

Speiseempfehlung: Italienische Pasta & Pizza, mediterrane Gerichte, Meeresfrüchte, Berg- und Ziegenkäse

Zutaten: Wasser, Weizen– und Gerstenmalz, Hefe, Hopfen

Unser fränkischer Bock ist kräftig, würzig und süffig.

Die fränkische Starkbierzeit wird schon einige Monate früher gefeiert als im Rest Bayerns – nämlich im Herbst. Mit dem Bayreuther Bock erfährt diese Tradition beim BAYREUTHER BRAUHAUS alljährlich eine genussvolle Neuauflage und jedes Jahr am 31. Oktober wird beim Bockbierfest das erste Fass des fränkischen Bockbieres angestochen. Als saisonale Bierspezialität gibt es unser Bockbier nur wenige Wochen im Jahr.

Der BAYREUTHER Bock ist naturbelassen und von dunkler, ins bräunliche gehender Farbe. Sein Geschmack ist geprägt von angenehmen Malzaromen mit einer harmonischen Ausgewogenheit zwischen feiner Süße und milder Hopfenbittere.

Speiseempfehlung: Kräftige Speisen wie Braten, Pulled Pork, BBQ, Hamburger oder Wildgerichte, aber auch schokoladige Desserts und intensive Käsesorten

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen

Unser echt bayerisches Hell ist ehrlich, frisch und würzig.

Der frisch-würzige Geschmack und der süffige Biergenuss sind charakteristisch für die traditionell bayerische Bierspezialität. Bayreuther HELL bekommt durch die sorgsam ausgewogene Balance aus feinsten, hellen Gerstenmalzen und einer dezenten Hopfennote seinen unverkennbaren Charakter. Gebraut wird es mit viel Liebe und Herzblut nach überliefertem Rezept und nach den Regeln bester bayerischer Braukunst.

Das BAYREUTHER HELL strahlt im Glas mit seiner leuchtend goldenen Farbe und einer stattlichen Schaumkrone. Die Nase umspielen frische, florale Noten mit einem leichten Hauch von Honig. Im Mund zeigt sich ein leichtes, wunderbar würziges und süffiges Bier mit feinster Spritzigkeit: eine tolle Komposition aus Honig, Karamell und blumigen Hopfennoten mit einem Hauch von Getreide.

Ein ehrliches und schmackhaftes Helles, wie es in Bayern schon seit Jahrhunderten geliebt wird.

Speiseempfehlung: Leichte Speisen wie Salat, Fisch, Hähnchen- oder Putenfleisch oder würzige asiatische Gerichte

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen

Unser traditionelles Hefe-Weissbier ist naturbelassen, vollmundig und fruchtig.

Schon beim Einschenken signalisiert die leichte rötliche Farbe und der fruchtig-frische Geruch von Bayreuther HEFE-WEISSBIER ein herrlich erfrischendes Weissbiererlebnis. Durch die besondere Komposition sonnengereifter Weizensorten und heller Gerstenmalze, entfaltet sich bereits beim ersten Schluck ein ausgewogenes Bouquet verschiedenster Fruchtaromen, von reifer Banane bis hin zu einer leichten Zitrusnote, das sich beim Abgang mit dem typischen würzigen, angenehmen hefigen Weissbieraroma vermischt.

Die feine, vitale Hefe sorgt für eine gleichmäßige natürliche Trübung und unterstützt den erfrischenden Gesamteindruck.

Speiseempfehlung: Italienische Pasta & Pizza, mediterrane Gerichte, Meeresfrüchte, Berg- und Ziegenkäse

Zutaten: Wasser, Weizen– und Gerstenmalz, Hefe, Hopfen

Unser fränkischer Bock ist kräftig, würzig und süffig.

Die fränkische Starkbierzeit wird schon einige Monate früher gefeiert als im Rest Bayerns – nämlich im Herbst. Mit dem Bayreuther Bock erfährt diese Tradition beim BAYREUTHER BRAUHAUS alljährlich eine genussvolle Neuauflage und jedes Jahr am 31. Oktober wird beim Bockbierfest das erste Fass des fränkischen Bockbieres angestochen. Als saisonale Bierspezialität gibt es unser Bockbier nur wenige Wochen im Jahr.

Der BAYREUTHER Bock ist naturbelassen und von dunkler, ins bräunliche gehender Farbe. Sein Geschmack ist geprägt von angenehmen Malzaromen mit einer harmonischen Ausgewogenheit zwischen feiner Süße und milder Hopfenbittere.

Speiseempfehlung: Kräftige Speisen wie Braten, Pulled Pork, BBQ, Hamburger oder Wildgerichte, aber auch schokoladige Desserts und intensive Käsesorten

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hefe, Hopfen